Kontakt | Impressum | Datenschutz
Deutsch | Englisch
 

[17.02.2009]Preis der deutschen Schallplattenkritik für Serie Les Ballets Russes

Die CD-Serie „Les Ballets Russes“ des Labels SWR music hat für die dritte Veröffentlichung mit folgendem Repertoire:
Claude Debussy: Prélude à l'après-midi d'un faune
Florent Schmitt: La Tragédie de Salomé
Igor Strawinsky: Pétrouchka
mit dem SWR Vokalensemble Stuttgart, dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg unter der Leitung Sylvain Cambreling SWR music / hänssler CLASSIC Best.-Nr. 93.223 soeben den "Preis der deutschen Schallplattenkritik" in der Kategorie "Bestenliste 1/2009" als eine "herausragende Veröffentlichung des Tonträgermarktes" erhalten.

Bereits die erste CD-Veröffentlichung dieser Reihe, eine Aufnahme mit Werken von Strawinsky, Debussy und Paul Dukas, wurde 2007 mit dem "Preis der deutschen Schallplattenkritik" bedacht.

Serge Diaghilev revolutionierte mit seiner aus den besten Tänzern Russlands zusammengestellten Balletttruppe in den Jahren 1909 bis 1929 die westeuropäische Ballettszene und bestellte in diesen Jahren bei den besten Komponisten Werke für seine Tänzer. Einige dieser Partituren sind in den eisernen Bestand der größten Meisterwerke eingegangen, andere werden heute selten oder gar nicht mehr gespielt.

Das Label SWR music / hänssler CLASSIC wird in den kommenden Jahren alle von Diaghilev in Auftrag gegebenen Werke aufnehmen und so zum ersten Mal einen vollständigen musikalischen Überblick über eine der wichtigsten Perioden der Musik und des Balletts wie auch der bildenden Kunst im 20. Jahrhundert geben.

n‰chste Meldung

» Neuerscheinungen
SWR19421CD

Eine Veröffentlichung mit sämtlichen Orchesterwerken Olivier Messiaens in durchgehend hochrangiger Darstellung. Dirigent wie Orchester ist Messiaens Musik sehr vertraut. Wiederveröffentlichung eines SWRmusic-Bestsellers (ex. 93.225). »

SWR19066CD

Eine Box mit allen Mozart-Aufnahmen Hans Rosbauds beim SWR. Einmal mehr lässt sich Rosbaud entdecken als einer der bedeutenden Dirigenten des 20. Jahrhunderts. »

JAH-475

Steffen Schorn ist ein Saxophonist, Komponist und Klangforscher, der sich v.a. für die extremen hohen und tiefen Lagen seines Instruments und deren Texturen interessiert. »