Kontakt | Impressum
Deutsch | Englisch
 

Willkommen

auf der Homepage von SWRmusic, dem CD-Label des Südwestrundfunks. SWRmusic ist das erste eigene ARD-Label und das einzige mit fünf ausgezeichneten eigenen Ensembles. Informieren Sie sich auf unserer Website über das umfassende Angebot an Aufnahmen klassischer Musik und Big Band Jazz von SWRmusic.

Wir freuen uns, Ihnen auch das neue Label SWRmusic jazzhaus, das Live-Konzerte aus den Archiven des Südwestrundfunks in Stuttgart, Baden-Baden und Mainz vorstellen wird, präsentieren zu können. Sie finden diese Aufnahmen unter "Katalog / Editionen".

SWR music digital

Neuigkeiten

  • 27.07.2015SWRmusic: Neue Kooperation mit Naxos Deutschland
    SWRmusic ist seit dem Jahr 2000 das Label des Südwestrundfunks. Bei SWRmusic erscheinen nicht nur Livemitschnitte und Studioproduktionen der Klangkörper des SWR mit Top-Solisten und -Dirigenten, sondern auch exzellente Kammermusikproduktionen, die unter der Ägide des SWR entstanden sind. »
  • 15.11.2014Preis der deutschen Schallplattenkritik für die Einspielung Moses und Aron
    Die Einspielung Moses und Aron des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg unter der Leitung des Dirigenten Sylvain Cambreling ist als eine der künstlerisch herausragenden Neuveröffentlichungen des Tonträgermarktes im vergangenen Quartal ausgezeichnet und in die Bestenliste 4/2014 aufgenommen worden. »
  • 15.08.2014Preis der deutschen Schallplattenkritik für SWR Vokalensemble Stuttgart
    Zum wiederholten Male wird eine CD-Einspielung des SWR Vokalensembles Stuttgart mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet: AMERICA ist in der „Bestenliste 3/2014“ (Kategorie „Chorwerke“) aufgenommen worden. »
» Neuerscheinungen
93.727

Berühmte Streichquartette hat es immer und nicht wenige gegeben, das Streichtrio hingegen kann kaum auf illustre Formationen zurückblicken. Auch von der Seite des Repertoires her haben Komponisten Quartette mit erheblich mehr Werken bedacht als Streichtrios. So ist von einem Glücksfall zu sprechen, wenn sich drei Musikerpersönlichkeiten wie Arthur Grumiaux, Georges Janzer und Eva Czako zusammenfinden. »

93.726

János Starker (1924-2013) wird von vielen als der größte Meister des Cellospiels im 20. Jahrhundert angesehen. Geboren in Budapest als dritter Sohn jüdischer Eltern aus Polen und der Ukraine, erhielt er schon fünfjährig Cellounterricht. Mit acht Jahren unterrichtete er selbst, mit elf Jahren gab er sein erstes Konzert, mit 14 Jahren sprang er als Solist in Dvoráks Cellokonzert ein. »

93.331

Nur ein paar wenige, berühmte Jazz-Bassisten haben es unternommen, über die Grenzen ihres Instrumentes hinauszugehen und neue Möglichkeiten auf dem Cello gesucht. Nun hat der Cellist Valentin Radutiu den Spieß umgedreht und zeigt, wie viel Jazz im Cello steck. »